Chamaecyparis lawsoniana 'Lycopodioides' - urwüchsige, korallenartige Scheinzypresse

Chamaecyparis lawsoniana 'Lycopodioides'

Botanischer Name: Chamaecyparis laws. 'Lycopodioides'

Deutscher Name: Korallenartige Scheinzpyresse

Beschreibung: Um 1890 als Sämling in der königlichen Baumschule Tottenham in Dedemsvaart (Niederlande) gefundene Form der Scheinzypresse. In der Jugend kugelförmig wachsend, später kegelförmig aufrecht. Die korallenartige Benadlung ist ganzjährig blaugrün. Die Äste sind auffallend korkenzieherartig verdreht. Der Name Lycopodioides kommt daher, dass die Pflanze ähnlich wie Bärlapp (Lycopodium) aussieht. Sehr winterharte Freilandpflanze.

Wuchshöhen:

  • In 5 Jahren ca. 30 cm breit und ca. 50 cm hoch
  • In 10 Jahren ca. 60 cm breit und ca. 100 cm hoch
  • Im Alter ca. 100 cm breit und 150 cm hoch

Standort: Sonnig bis halbschattig

Boden: Sehr anpassungsfähig, mäßig trocken bis feucht, sandig bis humose Böden, sauer bis alkalisch, kalkverträglich

Verwendungszweck: Steingarten, Einzelstellung, Tröge, Gefäße, Japangarten, Heidegarten, Grabbepflanzung

Vermehrt durch: Steckling

Pflanzanleitung: Pflanze aus Topf nehmen, ins Pflanzloch so tief einsetzen, wie sie vorher im Topf stand. Erde anfüllen, andrücken, wässern.

Unser Gärtnertipp: Bizarres Gehölz mit einzigartiger korallenartiger Wirkung.
Gefällt Ihnen diese Webseite?
Hier können Sie uns bei Facebook liken und können die aktuellen Helmers-News in Ihrem Facebook-Newsstream lesen:


Kein Pflanzenverkauf an Privat - nur Großhandel!

© Helmers Baumschulen GmbH
Seggeriedenweg 36
DE 26655 Westerstede (Germany)

Telefon: +49-(0)4488-84750
Telefax: +49-(0)4488-71969
eMail:

Alle Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Keine unerlaubte Kopie und Verwendung in anderen Medien gestattet.