Pseudosasa japonica - der Pfeilbambus

Pseudosasa japonica

Botanischer Name: Pseudosasa japonica

Deutscher Name: Der Pfeilbambus

Beschreibung: Der Pfeilbambus wächst aufrecht und fällt besonders durch seine großen, dunkelgrünen Blätter auf. Die Endwuchshöhe ist 3 bis 4 m, im oberen Teil hängt der Pfeilbambus leicht über. Die hellen Halmscheiden haften sehr lange.

Standort: Benötigt einen geschützten Standort. In kälteren Lagen kann es zu Winterschäden kommen, die Pflanzen treiben aber zuverlässig im nächsten Jahr an der Basis wieder aus. Optimal in Halbschatten bis vollem Schatten gepflanzt. Der Boden sollte ein gut durchlässiger, nahrhafter Gartenboden sein. Dabei sollte die Erde immer leicht feucht sein. Vermeiden Sie Staunässe - das mögen Pseudosasa nicht und die Wurzeln können faulen.

Rhizomsperre: Pseudosasa treiben lange, unterirdische Ausläufer. Es ist eine Pflanzung mit Rhizomsperre (im Fachhandel erhältlich) zu empfehlen.

Verwendungszweck: Ein sehr schöner Bambus in der Nähe eines Teichs oder Wasserlaufs gepflanzt. Auch als Sichtschutz als Einzelpflanze oder als Hecke gepflanzt in milden Regionen sehr gut geeignet.


Gefällt Ihnen diese Webseite?
Hier können Sie uns bei Facebook liken und können die aktuellen Helmers-News in Ihrem Facebook-Newsstream lesen:


Kein Pflanzenverkauf an Privat - nur Großhandel!

© Helmers Baumschulen GmbH
Seggeriedenweg 36
DE 26655 Westerstede (Germany)

Telefon: +49-(0)4488-84750
Telefax: +49-(0)4488-71969
eMail:

Alle Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Keine unerlaubte Kopie und Verwendung in anderen Medien gestattet.